Prüfungen / Zertifizierungen gemäß
IECEx System

03.11.2015
  • als IECEx Test Laboratory (ExTL) und IECEx Certification Body (ExCB) im Bereich Certified Equipment Scheme
  • Prüfungen / Zertifizierungen werden von der U.S. Coast Guard anerkannt
  • elektrische Geräte
  • Komponenten
  • Qualitätssicherungssysteme (QS-Systeme)

Die IBExU Institut für Sicherheitstechnik GmbH ist seit 2007 vom IECEx Sekretariat im Bereich Certified Equipment Scheme als IECEx Test Laboratory (ExTL) und IECEx Certification Body (ExCB) anerkannt und somit befugt, ExTRs (IECEx Test Reports), QARs (IECEx Quality Assessment Reports) sowie CoCs (IECEx Certificates of Conformity) auszustellen.

Die im Rahmen des IECEx Systems durchgeführten Prüfungen / Zertifizierungen werden von der U.S. Coast Guard anerkannt. Die Anerkennung besteht seit 2014.

Zulassungsverfahren bestehen aus einer Prüfung mit anschließender Bewertung und bei positivem Ergebnis einer Zertifizierung. Es wird zwischen Zulassungsverfahren an Produkten (Schritt 1) und Qualitätssicherungssystemen (Schritt 2) unterschieden. Produkte, die entsprechend dem IECEx System zugelassen werden sollen, können erst nach Durchführung der Schritte 1 und 2 als Certified Equipment vermarktet werden.

Elementare Grundlagen bilden die IECEx Rules 01 und 02. Die Rules 01 beschreiben das IECEx System allgemein. Die grundlegende Vorgehensweise bei Zulassungsverfahren im Rahmen des IECEx Certified Equipment Scheme wird in den Rules 02, ergänzt durch den IECEx Guide 02A, erläutert.

Zulassungsverfahren an Produkten (Schritt 1)

Das IECEx Certified Equipment Scheme beschränkt sich derzeit auf elektrische Produkte. Diese werden, vergleichbar mit der RL 2014/34/EU, in Geräte und Komponenten differenziert. Für Zulassungsverfahren, welche streng nach Norm erfolgen, werden ergänzend zu den IECEx Rules und IECEx Guides weitere Dokumente, wie beispielsweise IECEx Operational Documents (ODs), herangezogen. Bei positivem Prüfergebnis wird ein online ExTR erstellt.

Zulassungsverfahren an Qualitätssicherungssystemen (Schritt 2)

Die in Schritt 1 erstellten (online) ExTRs bilden die Grundlage für die Durchführung von Zulassungsverfahren an Qualitätssicherungssystemen. Bei positivem Auditergebnis wird ein online QAR erstellt.

Liegt für ein Produkt ein veröffentlichter ExTR (online ExTR) und ein gültiger QAR (online QAR) des Qualitätssicherungssystems im entsprechenden Geltungsbereich vor, kann das IECEx Certificate of Conformity (CoC) ausgestellt werden. Mit Vorliegen des CoCs dürfen die betreffenden Produkte als Certified Equipment gekennzeichnet und entsprechend vermarktet werden.